Aktuelle Zeit: Sa 31. Jul 2021, 14:24


Chianti (in allen Variationen)

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 799
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 18:36
  • Wohnort: Oberrhein

Re: Chianti (in allen Variationen)

BeitragMi 23. Dez 2020, 12:25

Danke, Ralf! Da habe ich gleich mal ein paar Flaschen bestellt.
In den letzten Tagen habe ich immer wieder mal in meinen Geschmacks-Erinnerungen „gekramt” und jetzt muss ich zugeben, dass ich damals vermutlich Chianti und Valpolicella allenfalls an der Flaschenform unterschieden habe :roll: :D

Gruß
Oswald
Offline
Benutzeravatar

OsCor

  • Beiträge: 799
  • Registriert: Do 4. Okt 2012, 18:36
  • Wohnort: Oberrhein

Re: Chianti (in allen Variationen)

BeitragFr 25. Dez 2020, 15:41

Meine Suche nach einem „klassischen” Chianti ist an viele verschiedene Ohren gedrungen. Eines dieser Ohren gehört Josef (Stollinger), der mir freundlicherweise einen 2018-er Niellucciu der Clos Fornelli zur Verfügung gestellt hat, der laut Rückenetikett aus den Sorten Niellucciu (auf dem italienischen Festland: Sangiovese) und Sciaccarellu (für den habe ich kein bekannteres Synonym gefunden) besteht, in mir nicht bekannter Zusammenstellung - unfiltriert.
Das war ein wirklich schönes Weihnachtsgeschenk!
Was macht ein Korse im Chiantifaden? Nun, es gibt kein Frankreich-Unterforum für Korsika und die Erstellung wegen eines einzelnen Weins erschien mir überzogen. Vielleicht macht Gerald das ja.
Heute habe ich den aufgemacht zu einem Schweinefilet mit u.a. gedünstetem Wirsing und einer Karotten-Zwiebel-Sahnesauce, mit Gorgonzola verfeinert. Eigentlich trinke ich zu solchen Gerichten Weißweine, aber ich hatte die Frage nach dem Chianti ja auch unter dem Aspekt gestellt, dass der damals eigentlich zu ganz vielem gepasst hat und weil meine Frau auf rot eingeschworen ist.
Der erste Schluck bei ca. 16° C war gleich eine Erinnerung: Ha, so ähnlich hat das damals geschmeckt; meine Frau hatte spontan ein ähnliches Déjà-bu-Erlebnis.

Ein kräftiges, blickdichtes Granatrot, leicht blaustichig, Kirchenfenster am Glas (ok, bei dem Alkoholgehalt von 13,5° zu erwarten), in der Nase hatte ich ganz schwach Veilchen, deutlicher Holunder und am Gaumen kam dann noch etwas Pfeffer und deutlich Rauch dazu. Für mich ein recht robuster Geselle und sehr guter Tischwein. Passt auch zu Lebkuchen :-)

Ein Drittel ist getrunken. Jetzt wandert die Flasche wieder in den Keller. Da noch nicht sicher ist, was in den nächsten Tagen auf den Tisch kommt, kann es etwas dauern, bis der nächste Versuch erfolgt.

Beim Versuch, mehr über das Weingut herauszufinden, bin ich auf eine Werbeseite geraten, so als ob es die ursprüngliche Website nicht (mehr) gäbe.

Feine Geschichte! Danke, Josef!

Gruß
Oswald
Offline

stollinger

  • Beiträge: 978
  • Bilder: 0
  • Registriert: Sa 10. Dez 2016, 10:22

Re: Chianti (in allen Variationen)

BeitragFr 25. Dez 2020, 16:09

Hi Oswald,

freut mich, dass dir der Wein schmeckt, frohe Weihnachten!

Ich hatte extra noch mal beim Weingut nachgefragt, es ist ein reinsortiger Niellucciu (Sangiovese), Sciaccarellu steht nur auf dem Etiket, weil sie es nicht jedes Jahr neu designen. Ist aber fast immer reinsortig. Der Wein kommt nicht ins Holz, ich weiß aber nicht ober er im Stahl- oder Betontank ausgebaut wird.

Die korsischen Weine sind ja für mein Verständnis önologisch recht ursprungsbelassen; interessant, das Ähnlichkeit zu den Chianti aus den 70er besteht. Nur der Alkohol passt nicht so ganz, ich fürchte, das wird leider langsam schwierig.

Der kostet ab Hof übrigens 7€, einstellige Weinpreise erinnert wenigstens auch etwas an die 70er.

Grüße, Josef
Offline
Benutzeravatar

Herr S.

  • Beiträge: 921
  • Bilder: 6
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 15:11
  • Wohnort: Bockenheim a.d. Weinstrasse

Re: Chianti (in allen Variationen)

BeitragMi 30. Dez 2020, 20:29

Moin moin,

es bedurfte, zur Pasta, eines Pasta-Weins ( soweit zu den Klischees).

Bild

Zum Essen passte der Wein, leicht gekühlt, noch sehr gut. Je wärmer er wurde, desto mehr gab die beschriebene Reifenote den Ton an. Schade.

Viele Grüße,
Björn
--------------------------------------------
"Not that we needed all that for the trip, but once you get locked into a serious drug-collection, the tendency is to push it as far as you can." (Hunter S. Thompson, Fear and Loathing in Las Vegas)
Offline

mossoma

  • Beiträge: 62
  • Registriert: Sa 9. Jan 2021, 19:15

Re: Chianti (in allen Variationen)

BeitragSo 17. Jan 2021, 12:53

Diesen Chianti würde es jetzt um 8 Euro die Flasche geben

https://www.interspar.at/shop/weinwelt/ ... /8183255SG

Könnt ihr da eine Empfehlung aussprechen.

Danke Tom
Offline

olifant

  • Beiträge: 3291
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 09:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Chianti (in allen Variationen)

BeitragMo 18. Jan 2021, 12:09

mossoma hat geschrieben:Diesen Chianti würde es jetzt um 8 Euro die Flasche geben

https://www.interspar.at/shop/weinwelt/ ... /8183255SG

Könnt ihr da eine Empfehlung aussprechen.

Danke Tom


Ja!
Grüsse

Ralf
Offline

mossoma

  • Beiträge: 62
  • Registriert: Sa 9. Jan 2021, 19:15

Re: Chianti (in allen Variationen)

BeitragMo 18. Jan 2021, 16:15

Danke Ralf.......

Dann werde ich mir heute eine Kiste holen und morgen gleich eine Flasche probieren.

Oder sollte ich gleich zwei nehmen und den Rest einlagern :?:

Dazu werde ich ein leckeres Rib Eye Steak braten.

Tom der sich auf morgen freut
Offline
Benutzeravatar

Winedom

  • Beiträge: 256
  • Registriert: Di 3. Mai 2011, 22:36

Re: Chianti (in allen Variationen)

BeitragMo 18. Jan 2021, 20:21

Super Preis für einen sehr soliden Wein!
Viele Grüße
Rainer
Offline

Sauternes

  • Beiträge: 678
  • Bilder: 4
  • Registriert: Di 31. Jan 2017, 12:40
  • Wohnort: bei Berlin

Re: Chianti (in allen Variationen)

BeitragMo 18. Jan 2021, 21:30

Und wie das? bei steht da ein Preis von 16,99 :?
Offline

mossoma

  • Beiträge: 62
  • Registriert: Sa 9. Jan 2021, 19:15

Re: Chianti (in allen Variationen)

BeitragMo 18. Jan 2021, 22:53

Eine Aktion bei uns im Supermarkt

Bild

Tom
VorherigeNächste

Zurück zu Toskana

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen