Aktuelle Zeit: Mo 10. Mai 2021, 00:50


Blauer Wildbacher in Süditalien?

  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 7134
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 08:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Blauer Wildbacher in Süditalien?

BeitragMo 11. Jun 2012, 07:38

Beim "Fest mit biodynamischen Weinbauern" in Wien konnte ich mich mit einem steirischen Winzer länger unterhalten, der sich auf Schilcher spezialisiert hat. Er meinte, dass die Rebsorte (Blauer Wildbacher) auch in Süditalien unter einem anderen Namen eine große Rolle spielt, der Name war ihm nur gerade entfallen.

Mir war das neu, ich konnte auch im Web keinen Hinweis darauf finden. Weiß vielleicht jemand Näheres dazu?

Grüße,
Gerald
Offline

Thomas Riedl

  • Beiträge: 14
  • Registriert: Do 30. Mär 2017, 09:01

Re: Blauer Wildbacher in Süditalien?

BeitragMo 8. Mär 2021, 22:32

Hallo Gerald,

Dein Post ist zwar 8 Jahre alt, ich antworte aber trotzdem mal. Der Vitis International Variety Catalogue /VIVC) kennt als einziges italienisches Synonym des Blauen Wildbachers "Wildbacher Nero". Siehe: https://www.vivc.de/index.php?r=passpor ... w&id=13234

Einen Wein dieses Namens gibt es aber meines Wissens nicht in Süditalien. Und inzwischen sind die nationalen Rebsortimente schon weitgehend genetisch abgeglichen.

Schönen Gruß

Thomas
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 7134
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 08:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Blauer Wildbacher in Süditalien?

BeitragDi 9. Mär 2021, 11:28

Hallo Thomas,

danke für die Rückmeldung. Ich kann mich zwar noch gut an den Winzer bei der Veranstaltung vor fast 9 Jahren erinnern, nicht aber mehr an diese Aussage, ich werde wohl auch schon vergesslich. :oops: Gut, dass es das Forum als Archiv gibt ...

Grüße
Gerald
Offline

Thomas Riedl

  • Beiträge: 14
  • Registriert: Do 30. Mär 2017, 09:01

Re: Blauer Wildbacher in Süditalien?

BeitragDi 9. Mär 2021, 11:43

Guten Morgen Gerald,

wie hieß denn der steirische Winzer? Man könnte ja mal bei ihm nachfragen.
Oder hier: https://www.schilcherland.at/de

Schönen Tag!

Thomas
Offline

Thomas Riedl

  • Beiträge: 14
  • Registriert: Do 30. Mär 2017, 09:01

Re: Blauer Wildbacher in Süditalien?

BeitragDi 9. Mär 2021, 12:01

Wie war das noch? Wer lesen kann, ist klar im Vorteil!

Ich korrigiere mir! ;)

"Eine Ausnahme gibt es: Rebstöcke der Blauen Wildbacher-Traube gelangten durch Übersiedelung aus der Steiermark ins italienische Veneto, dort werden seither von der Familie Collalto aus der Traube wenige Tausend Flaschen eines Rotweines namens Wildbacher gekeltert." (Quelle: https://www.schilcherland.at/de/Erlebni ... Geschichte)

Darauf noch einen Milchkaffee :D

Thomas
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 7134
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 08:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: Blauer Wildbacher in Süditalien?

BeitragDi 9. Mär 2021, 12:16

Na ja, wenn mich meine Geographiekenntnisse nicht ganz im Stich lassen, liegt das Veneto ja noch nicht wirklich in Süditalien, oder? ;)

Der Winzer war Hr. Strohmaier vom Bioweingut Herrgott, St. Stefan ob Stainz.

Grüße
Gerald
Offline

Thomas Riedl

  • Beiträge: 14
  • Registriert: Do 30. Mär 2017, 09:01

Re: Blauer Wildbacher in Süditalien?

BeitragDi 9. Mär 2021, 12:24

"Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien!"

Andy Möller 1992, bevor er zu Juventus Turin wechselte.
Offline

olifant

  • Beiträge: 3254
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 09:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Blauer Wildbacher in Süditalien?

BeitragDi 9. Mär 2021, 13:06

Wildbacher gibt's nicht nur bei Collalto als Wildbacher IGP (Stillwein aus dem grossen Holz) sondern auch bei Col Sandago / Le Case Bianche, als "Wildbacher" (aus dem Tonneaux), Spumante Rosé (Drucktank) und Wildbacher Spumante Methodo Classico.

Von anderen ital. Produzenten kenne ich bis dato keine Wildbacher. Anders als die öster. Schilcher, die eigentlich stets recht hellrot daher kommen und jung getrunken werden, sind die Ital. Stillwein-Exemplare als mehrjährig ausgebaute Derivate konzipiert.
Zuletzt geändert von olifant am Di 9. Mär 2021, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.
Grüsse

Ralf
Offline

olifant

  • Beiträge: 3254
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 09:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Blauer Wildbacher in Süditalien?

BeitragDi 9. Mär 2021, 13:08

Und aus Süditalien habe ich auch noch nie was zu Wildbacher vernommen.
Aber aus Österreichischer Sicht liegt Italien ja im Süden :P
Grüsse

Ralf

Zurück zu Sonstige blaue Sorten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen

cron