Aktuelle Zeit: Mi 23. Jun 2021, 07:33


Peter Jakob Kühn

  • Autor
  • Nachricht
Offline

Kle

  • Beiträge: 628
  • Registriert: Fr 10. Dez 2010, 18:18
  • Wohnort: Hamburg

Re: Peter Jakob Kühn

BeitragMo 8. Jun 2020, 10:10

für mich hatte Quarzit 2017 jetzt zum ersten Male eine Trinkreife. Zuvor kam er mir dicht, aber zu einseitig primärfruchtig vor. Jetzt wie aufgebrochen, die Frucht zurückgewichen vor einem ordentlichen Schwung Säure. Der wird regelmäßig abgestoppt, als ob der Wein beruhigt einatme. Das ist interessant und milde Aromen wie von Mandeln und Banane kommen hervor. Dann wieder erfrischende Zitrussäure, immer wieder im pulsierenden Schwung. Auf Dauer schließt sich sogar ein Kreis und das früher intensiv Primärfruchtige scheint wiederzukehren als Andeutung feiner Auslesen-Fruchtsüße.

Gruß, Kle
Offline

Kle

  • Beiträge: 628
  • Registriert: Fr 10. Dez 2010, 18:18
  • Wohnort: Hamburg

Re: Peter Jakob Kühn

BeitragSa 13. Mär 2021, 16:28

ein gut gelagerter Mittelheim St. Nikolaus Riesling trocken 2004 muss zurzeit nicht unbedingt geöffnet werden. Bei mir zeigte er erst am 4. Tag etwas Luftfraß und durchgezogene Teenoten. Farblich mit seinen Brauntönen nur kurz erschreckend - denn tatsächlich handelt es sich um lichte Bronze, Weinbrandtöne durchwirkt von Südfruchtgelb.
im Mund die Anmutung einer Auslese gepaart mit spielerischer Eleganz. Sehr dicht und cremig, leichte Süße. Nusskonfekt, Honig, immer wieder schöne Säure auf verschiedenen Wahrnehmungsetagen, Orange. Rauchige Rotfrüchte und etwas wie Eiskonfekt… Große Vielfalt der Aromen, die klar und frisch wirken und nicht sofort an lange Reife, Tertiäres etc. denken lassen. Die Schönheit entsteht nicht durch große Kontraste oder Entwicklungen, sondern durch Spiel im Detail.
Der bislang für mich beste Wein dieses, und einer der besten des vorigen Jahres.
Vorherige

Zurück zu Rheingau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen