Aktuelle Zeit: Do 8. Dez 2022, 02:48


Norma Aktionsweine

Von A wie Aldi bis Z wie Zielpunkt
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Erdener Prälat

  • Beiträge: 758
  • Bilder: 0
  • Registriert: Mo 6. Dez 2010, 23:24
  • Wohnort: Erfurt

Re: Norma Aktionsweine

BeitragMo 25. Jun 2012, 20:43

Hallo Ralf,

ich habe den auch einmal probiert; für mich ein anständiger Wein, auch wenn ich sicher etwas hinter dem Wine Advocate zurückbleibe.
Bild
Sehr gut für's Geld fand ich den gleichzeitig angebotenen Pignoletto ("Rebola") aus den Colli di Rimini. Ich schreibe mal genaueres dort wo es hingehört.

Beste Grüße
Offline

olifant

  • Beiträge: 3519
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Norma Aktionsweine

BeitragMo 24. Sep 2012, 17:06

Hallo zusammen,

diese Woche gibt es mal wieder vernünftige Jedentagweine in Sonderaktion. Drum seien hier erwähnt:
Von Vigne e Vini Varvaglione: Primitivo di Manduria 2008 Moi, ein fruchtfülliger intensiver Erveryboddiesdarling und Chardonnay Primadonna (2 Gl. GR), und ausserdem von Dorgali ebenfalls mit 2 Gl. GR Cannonau di Sardenga 2010.
Aus Spanien der nicht unbekannte Tardencuba Crianza Toro 2008, sowie der 2010 Rioja D.O.C. Cepas Antiguas Selección Privada mit 90 PP gepimpt.
Grüsse

Ralf
Offline

olifant

  • Beiträge: 3519
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Norma Aktionsweine

BeitragFr 12. Okt 2012, 08:21

Jetzt getestet ...

Primadonna Chardonnay di Puglia 2010, Vigne & Vini Srl - Leporano

Strohgelb mit grüngelben Reflexen; Exotische Fruchtnoten (Ananas), etwas Akazie, dezente gut integrierte Würz-/Kokosnote; am Gaumen stoffig, reife Fruchtaromen korrespondierend zur Nase, dazu angenehm verwobene Akazien-, Nuss- und Holznoten, gut eingebundene trinkige Säure, recht rund und gefällig; langer Abgang mit schöner Frucht-/Säurebalance - 16/20 op

Schöner apulischer Chardonnay, evtl. etwas Spannungsarm. Der Teresamanara Chardonnay von Cantele steht i.m.A. da noch etwas aufgeladener und mit definierterer Aromenpalette da, liegt preislich aber auch drüber. Jedenfalls scheinen in Apulien auch gute Chardonnay für wenig Geld zu reifen.
Die 4.99€ waren jedenfalls alles andere als eine Fehlinvestition - Empfehlenswert.
Grüsse

Ralf
Offline

olifant

  • Beiträge: 3519
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Norma Aktionsweine

BeitragDi 16. Okt 2012, 09:54

Aus einer der vergangenen Aktionen, eine Probeflasche ...

Chateauneuf du Pape 2009, Cellier des Princes - Courthézon, Cuvée G-S-M

dunkles Rubinrot, dichter Kern; würzige rot-schwarze Fruchtnoten, Kräuterwürze, leichter Barriqueton; am Gaumen recht Konzentriert, dichte noch junge Frucht korrespondierend zum Gaumen, schwarze Oliven und Kräuterwürznoten,samtiges Tannin, gut strukturiert, angenehme integrierte Säure, recht fruchtorientiert bei harmonischer Struktur, 'modern'; mittellanger - langer Abgang auf recht junge Frucht und samtigen Tannin - 16+/20 op

Der Wein ist recht angenehm zu trinken, wobei Belüftung gut tut. Jetzt sicher noch zu jung, sollte wohl noch 2-3 Jahr reifen. Relativ wenig Komplexität mit moderner mainstreamiger Frucht, saubere Qualität, daher massentauglich für Oster-, Pfingst- und Weihnachtsdiscounterkunden.
Ach ja, die Flasche kostet 12.99 € - wenn man den Wein liegen lassen würde, hätte man mehr für's Geld, aber ich denke die wenigsten Discounterkunden würden dies beherzigen..
Grüsse

Ralf
Offline

olifant

  • Beiträge: 3519
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Norma Aktionsweine

BeitragDo 29. Nov 2012, 17:11

... derzeit sind wieder einige Weine bei Norma in aktion erhältlich ...

z.T. wieder gute Angebote, wie nicht nur ich finde: http://www.weinkenner.de/2012/norma-schlaegt-alle-weihnachts-rotweine-fuer-599-euro-und-weniger-26065/
Grüsse

Ralf
Offline

olifant

  • Beiträge: 3519
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Norma Aktionsweine

BeitragMo 3. Dez 2012, 10:52

... also musste ich diesen hier mal checken:

Chateau Haut-Bardin 2010 A.C. Bordeaux, Chateau Haut-Bardin (Dumas)

rubin-violett, sehr dicht, Kern fast opak; jungfruchtige rot-schwarzfruchtige Nase mit Lakritznoten; am Gaumen dicht und saftig, mit schwarzer Johannisbeere, Blaubeere und anfänglich Lakritz, später beeriger Richtung Brombeere, samtige Tannine und stimmige Säure, jungfruchtig und fast schmeichlerisch; mittellanger bis langer Abgang auf Frucht und Lakritz, getragen vom Tannin - 15,5-16/20 op

Jetzt bereits angenehm als Essensbegleiter zu trinken, 2-3 Jahre werden sicher zur Abrundung beitragen.
Für 4.99€ ein ansprechender Wert.
Grüsse

Ralf
Offline

olifant

  • Beiträge: 3519
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Norma Aktionsweine

BeitragDi 11. Dez 2012, 10:46

... und nun gestern im Glas ...

Barbaresco 2009, Conti Speroni - Handelsname d. Abfüllers

glänzendes mittleres Rubinrot, heller Rand; dezente rote Fruchtnoten (Süsskirsche) mit duftiger Blütennote, dazu dezent im Hintergrund etwas Laub/Unterholz, nicht sehr ausgeprägt aber harmonisch; am Gaumen eher noch Mittelgewichtig, Aromen korrespondierend zur Nase, recht feine präsente Tanninstruktur gepaart mit nebbiolotypischer Säure, sauberer Basiswein, recht harmonisch, evtl. fehlt etwas Tiefe; mittellanger-langer Abgang geprägt von Tannin-Säure-Komplex - 15,5-16/20 op

Einstiegs-Nebbiolo ohne Ecken und Kanten, aber sowohl in Frucht und Struktur nebbiolotypische Attribute, eher klassischer Essensbegleiter. Nichts zu meckern für 5.99 €.
Grüsse

Ralf
Offline

olifant

  • Beiträge: 3519
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Norma Aktionsweine

BeitragMi 12. Dez 2012, 11:21

... aller guten Dinge sind 3 und 4 ...

Cotes du Rhone Village Plan de Dieu 2011, Duvernay - Chateauneuf du Pape, GSM-Cuvée (70%/10%/20%)

sehr dunkles Rubinrot, mit violetten Reflexen; Nase mit roten und schwarzen Beeren, gepaart mit einer Menge Kräuterwürze; am Gaumen recht konzentriert, ohne marmeladigen Eindruck, wiederum rote und schwarze Früchte mit viel typischer Würze, leichte Bitternoten, recht sanftes aber präsentes Tannin, Säure gut eingebunden, recht moderne Machart, technisch sehr sauber, etwas glatt; mittellanger Abgang auf würzige Frucht - 15,5-16/20 op

Der dritte Wein aus den vergangenen Norma-Aktionen, in der Wertigkeit entsprechend den anderen verkosteten, in der Machart am modernsten wirkend, gefällig. Ebenfalls nicht zu bereuende 4.99 €.

Und nun der letzte Streich zum gleichen Preis.

Tatu Primitivo del Tarantino 2008, Vigne & Vini Srl - Leporano, Cuvée 90% Primitivo, 10% Aglianico, 2 YY GR

dunkles glänzendes Rubinrot, mit violetten Reflexen; blauschwarze Früchte, leicht erdige aber edel wirkende Würze; am gaumen schöne Konzentration, wiederum blauschwarze Früchte und Beeren, Trockenpflaumen, elegante Gewürznote, samtige recht dichtes Tanningerüst mit feiner Säure, dicht und trotzdem ausgewogen; annähernd langer harmonischer Abgang auf dichte und dennoch feine Frucht - 16/20 op

Erneut ein Wein aus der Produktpalette von Vigne&Vini der überzeugen kann. Für mich neben dem Barbaresco (der noch zulegen wird) das empfehlenswerteste der probierten Angebote. Die 10% Aglianico verleihen dem Primitivo eine für diese Preisklasse seltene Harmonie und Eleganz. Auch solo ein Glas wert.
Grüsse

Ralf
Offline

olifant

  • Beiträge: 3519
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 08:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Norma Aktionsweine

BeitragMi 27. Mär 2013, 09:33

... derzeit in Aktion ...

Rosso Piceno 2007 Superiore Selezione Guido Cocci Grifoni, Tenute Messieri (Tenuta Cocci Grifoni) - San Savino di Ripatransone, ein Wein der Tenuta Cocci Grifoni, jedoch unter dem Label Tentue Messieri vertrieben. Vor diesem Hintergrund ist die Bewerbung des Weins mit 2 Gl GR evtl. etwas fraglich, da diese Bewertung für den 'Vigna Messieri' vergeben wurde, aber sie Wahrheit liegt im Glas.

fast opakes Rubinrot mit braunvioletten Reflexen; verhaltener Duft nach würzigen Waldbeeren und Trockenfrüchten, Erde, Lakritz/Leder; am Gaumen mit guter Konzentration, Aromenpalette korrespondierend zur Nase, ohne jegliche Überreife oder Überkonzentration, massive reife Tannine, jedoch passend zur Frucht, Säure sehr gut integriert, dicht ohne erschlagend zu sein, angenehm trinkig; mittellanger-langer Abgang auf Trockenfrucht, Würze und Tannin - 16/20

Ein gelungener Rosso Piceno, vorallem als Essensbegleiter ein zu setzen. Ausbau vollständig im grossen Holz, wer wissen will, wie ein Rosso Piceno ohne Barrique und ohne Überreife schmeckt, sollte sich ein paar Flaschen besorgen. Bei einem Kurs von 5.99 ein angemessenes PGV.
Grüsse

Ralf
Offline

Muellimov

  • Beiträge: 231
  • Registriert: Do 17. Jan 2013, 09:44

Re: Norma Aktionsweine

BeitragMi 27. Mär 2013, 16:16

Mir deucht doch immer wieder, dass von allen Discountern die Angebote von Norma sowohl was Preis als auch Qualität und somit in Konsequenz auch das Preis-Genuss-Verhältnis am Besten sind... ;)
VorherigeNächste

Zurück zu Wein vom Supermarkt, Discounter, Drogeriemarkt oder der Tankstelle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen

cron