Aktuelle Zeit: Di 27. Jul 2021, 23:32


5PLUS1 Podcast - Von der Kunst, Wein zu verkaufen

Von der Weinbergspflege bis zur Kellertechnik
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

5PLUS1

  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 16:06

5PLUS1 Podcast - Von der Kunst, Wein zu verkaufen

BeitragDi 20. Jul 2021, 12:16

Moin zusammen!

Für diejenigen im Forum, die sich neben dem Wein und dem Weinbau auch für die eigentliche Weinwirtschaft interessieren, könnte das hier was sein:

5PLUS1

Das ist ein Podcast, den ich betreibe. Ich spreche mit Winzern, Händlern, Gott und der Welt über die aktuellen Challenges des Weingeschäfts. Wir untersuchen gemeinsam Trends, Nischenmärkte, neue Absatzkanäle, Positionierungen von Weingütern und was sonst noch für Winzer im 21. Jahrhundert von Bedeutung ist.

Den Podcast findet ihr zB

auf meiner Website
https://5plus1.blog/
auf Spotify
https://open.spotify.com/show/3RWVCjheXfR1HPJMMTZo5r
auf Amazon Music
https://music.amazon.de/podcasts/5984ea87-d49e-41cd-a7b2-4e18dd518676/5plus1
auf iTunes / Apple Podcast
https://podcasts.apple.com/de/podcast/5plus1/id1558411446

Euer Admin Gerald hat mir freundlicherweise erlaubt, hier Updates zum Pdcast einzustellen =)
Über Feedback und Themenvorschläge freue ich mich immer!

LG,

Diego
Du bist Winzer / Händler / Sommelier oder interessierst dich für die Prozesse des Weingeschäfts?

Dann hör in den 5PLUS1 Podcast über die Weinwirtschaft rein

5PLUS1 Homepage
5PLUS1 auf Spotify
5PLUS1 auf Apple Podcasts

Liebe Grüße,

Diego
Offline
Benutzeravatar

5PLUS1

  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 16:06

Influencermarketing als Weingut

BeitragMi 21. Jul 2021, 13:28

Moin,

Wenn du wissen willst, wie erfolgreiches Influencermarketing in der Weinwelt aussieht, kann die neueste Episode des 5PLUS1 Podcasts dir weiterhelfen.

Ich interviewe Julia, die Marketingchefin des Weinguts Jochen Dreissigacker über die Kooperation mit Paul Ripke. Und ich spreche mit Isabelle von OMR (Online Marketing Rockstars) über die Grundlagen des Influencermarketings für Winzer. Eine super spannende Episode - auch für nicht-Winzer!

https://5plus1.blog/wie-influencermarketing-als-weingut-laeuft-mit-omr-dreissigacker-am-beispiel-paul-ripke/

Den Podcast findest du natürlich auch bei Spotify, Apple Podcasts & co., einfach nach "5PLUS1" suchen.

Wie gefällt dir das Interview?
Du bist Winzer / Händler / Sommelier oder interessierst dich für die Prozesse des Weingeschäfts?

Dann hör in den 5PLUS1 Podcast über die Weinwirtschaft rein

5PLUS1 Homepage
5PLUS1 auf Spotify
5PLUS1 auf Apple Podcasts

Liebe Grüße,

Diego
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 4816
  • Bilder: 13
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY

Re: 5PLUS1 Podcast - Von der Kunst, Wein zu verkaufen

BeitragFr 23. Jul 2021, 09:33

...ich hab da jetzt tatsächlich mal reingehört, so gut 2/3 habe ich tatsächlich geschafft, aber dann konnte ich als Endverbraucher nicht mehr. Der Beitrag an sich ist durchaus gut und auch sehr informativ gemacht und für die eigentliche Zielgruppe vielleicht auch wirklich hilfreich, aber die bin ich halt so gar nicht. Dennoch war's ein interessanter, wenn auch anstrengender Ausflug in eine für mich etwas befremdliche Welt. Denn das ganze Marketing-Denglish und die doch recht berechnende Art des Käuferwerbens bzw. -beeinflussens urgst bei mir dann doch deutlich.

Klar, wer sein Zeug verkaufen will, muß in irgendeiner Art und Weise seine Produkte bekannt und schmackhaft im wahrsten Sinne des Wortes machen. Aber wenn ich so schaue, was ich so kaufe, dann sind das -nicht nur beim Wein- mehrheitlich Sachen, die sogenannte Selbstläufer sind, bei denen also die Qualität und das Renommée in der Zielgruppe bereits ausreichen, daß man seine Produkte verläßlich komplett los wird.

Im Fall Dreissigacker scheint das nicht so der Fall zu sein, es wurde ja auch erwähnt, daß -normalerweise- 80 % in der Gastro verschwinden. Und tatsächlich sind die Weine wohl auch dafür gemacht bzw. ideal dafür, auf mich wirkten sie allesamt eher beliebig und massentauglich, perfekt für die Gastronomie also. Irgendwie klar, daß man da die Marketingmaschine bemüht, wenn ein Standbein deutlich wegbricht...
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

Gerald

Administrator

  • Beiträge: 7162
  • Bilder: 32
  • Registriert: Do 24. Jun 2010, 08:45
  • Wohnort: Wien
  • Bewertungssystem: Auf Benutzername klicken

Re: 5PLUS1 Podcast - Von der Kunst, Wein zu verkaufen

BeitragFr 23. Jul 2021, 09:49

Ich habe es leider bei weitem nicht so lange geschafft, was aber eher an mir selbst liegen wird, da ich ganz stark visuell orientiert bin und am liebsten so etwas - gut strukturiert natürlich - lesen würde. Da kann ich überfliegen, was mich im Moment weniger interessiert und umgekehrt besonders interessante Passagen auch mehrmals genau lesen. Videos und Podcasts sind halt überhaupt nicht mein Ding.

Grundsätzlich ist aber klar, dass gerade in Zeiten von Überangebot und sinkendem Pro-Kopf-Verbrauch auch Weingüter alle Möglichkeiten nützen müssen, um nicht auf der Strecke zu bleiben. Ein bisschen bedauerlich ist bei der Entwicklung natürlich auch, dass kleinere Weingüter hier eher weniger Möglichkeiten (insb. personell) haben werden und das die Konzentration auf größere Einheiten nur weiter vorantreiben wird.

Grüße
Gerald
Offline
Benutzeravatar

5PLUS1

  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 16:06

Re: 5PLUS1 Podcast - Von der Kunst, Wein zu verkaufen

BeitragDi 27. Jul 2021, 10:18

EThC hat geschrieben:...ich hab da jetzt tatsächlich mal reingehört, so gut 2/3 habe ich tatsächlich geschafft, aber dann konnte ich als Endverbraucher nicht mehr. Der Beitrag an sich ist durchaus gut und auch sehr informativ gemacht und für die eigentliche Zielgruppe vielleicht auch wirklich hilfreich, aber die bin ich halt so gar nicht. Dennoch war's ein interessanter, wenn auch anstrengender Ausflug in eine für mich etwas befremdliche Welt. Denn das ganze Marketing-Denglish und die doch recht berechnende Art des Käuferwerbens bzw. -beeinflussens urgst bei mir dann doch deutlich.

Klar, wer sein Zeug verkaufen will, muß in irgendeiner Art und Weise seine Produkte bekannt und schmackhaft im wahrsten Sinne des Wortes machen. Aber wenn ich so schaue, was ich so kaufe, dann sind das -nicht nur beim Wein- mehrheitlich Sachen, die sogenannte Selbstläufer sind, bei denen also die Qualität und das Renommée in der Zielgruppe bereits ausreichen, daß man seine Produkte verläßlich komplett los wird.

Im Fall Dreissigacker scheint das nicht so der Fall zu sein, es wurde ja auch erwähnt, daß -normalerweise- 80 % in der Gastro verschwinden. Und tatsächlich sind die Weine wohl auch dafür gemacht bzw. ideal dafür, auf mich wirkten sie allesamt eher beliebig und massentauglich, perfekt für die Gastronomie also. Irgendwie klar, daß man da die Marketingmaschine bemüht, wenn ein Standbein deutlich wegbricht...


Vielen dank für deine fundierte Bewertung. Ja, die Weinbranche ist von außen betrachtet diese überromantisierte, fast schon mystifizierte Wunderbranche. Als Winzer und studierter Weinwirt kann ich dir sagen: Davon bleibt nicht viel übrig. Da zählt - wie überall sonst - wie du deine Familie und deine Kinder ernährt kriegst.
Ich denke, dass für dich die Episoden über Michel Schott
https://5plus1.blog/spin-offs-aus-dem-elterlichen-weingut-schott-bros-metalwines-mit-michel-schott-teil-2/
wesentlich interessanter wären.
Das ist ein Winzer der davon erzählt, wie er und sein Bruder Spin-Off Marken aus dem elterlichen Weingut aufgebaut haben und wie er dazu kam, seinen Wein mit Musiklegeneden wie Slayer und Motörhead zu verkosten
Du bist Winzer / Händler / Sommelier oder interessierst dich für die Prozesse des Weingeschäfts?

Dann hör in den 5PLUS1 Podcast über die Weinwirtschaft rein

5PLUS1 Homepage
5PLUS1 auf Spotify
5PLUS1 auf Apple Podcasts

Liebe Grüße,

Diego
Offline
Benutzeravatar

5PLUS1

  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 16:06

Re: 5PLUS1 Podcast - Von der Kunst, Wein zu verkaufen

BeitragDi 27. Jul 2021, 10:23

Gerald hat geschrieben:Ich habe es leider bei weitem nicht so lange geschafft, was aber eher an mir selbst liegen wird, da ich ganz stark visuell orientiert bin und am liebsten so etwas - gut strukturiert natürlich - lesen würde. Da kann ich überfliegen, was mich im Moment weniger interessiert und umgekehrt besonders interessante Passagen auch mehrmals genau lesen. Videos und Podcasts sind halt überhaupt nicht mein Ding.

Grundsätzlich ist aber klar, dass gerade in Zeiten von Überangebot und sinkendem Pro-Kopf-Verbrauch auch Weingüter alle Möglichkeiten nützen müssen, um nicht auf der Strecke zu bleiben. Ein bisschen bedauerlich ist bei der Entwicklung natürlich auch, dass kleinere Weingüter hier eher weniger Möglichkeiten (insb. personell) haben werden und das die Konzentration auf größere Einheiten nur weiter vorantreiben wird.

Grüße
Gerald


Servus Gerald. Das hast du ganz richtig erkannt mit dem Dilemma der kleinen WInzer. Eins der Hauptprobeme in der Berufsausbildung zum Winzer - sei es jetzt in den Berufsschulen oder zum Beispiel in der Hochschule Geisenheim (hab beides hinter mir) liegt darin, dass du zwar beigebracht kriegst, wie man guten Wein produziert - nicht jedoch, wie man Wein gut verkauft. Und da hat sich eben in den letzten 15 Jahren derart viel getan, dass der Weinmarkt fast nicht wiederzuerkennen ist.

Genau an diesem Punkt setzt mein Podcast auch an, um den Jungwinzern, Quereinsteigern und Betriebsnachfolgern Ideen, Anstöße und Best Practice Beispiele zu liefern, wie sie sich und ihr Weingut navigieren können. Ansonsten setzt sich das Sterben der Kleinbetriebe ungebremst fort und wir wachen schneller als uns lieb ist in einer WeinbauINDUSTRIE auf.
Du bist Winzer / Händler / Sommelier oder interessierst dich für die Prozesse des Weingeschäfts?

Dann hör in den 5PLUS1 Podcast über die Weinwirtschaft rein

5PLUS1 Homepage
5PLUS1 auf Spotify
5PLUS1 auf Apple Podcasts

Liebe Grüße,

Diego
Offline
Benutzeravatar

5PLUS1

  • Beiträge: 5
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 16:06

Re: 5PLUS1 Podcast - Von der Kunst, Wein zu verkaufen

BeitragDi 27. Jul 2021, 10:36

Neue Episode:

GASTRONOMIE VS. CORONA – KRISE IM VERTRIEBSKANAL FÜR WEIN? MIT PROF. OLDEROG VOM GASTGEBERKREIS

Als einer der wichtigsten Vertriebskanäle ist das Schicksal der Gastronomen für viele Weingüter von besonderer Bedeutung. Mit Prof. Olderog, dem Initiator des Gastgeberkreis, blicke ich deshalb in dieser Episode auf den Zustand der Branche.

Wie geht es weiter? Was bedeutet das Infektionsschutzgesetz in der Praxis und können Winzer sich bald wieder auf einen „normalen“ Gastronomieabsatz verlassen? Was ist der Gastgeberkreis? Wie können Winzer dafür sorgen, dass Gastronomen teureren Wein verkaufen?

Diese Fragen und noch viel mehr beantworten wir in dieser Episode.

Die neuen Episoden kommen ab jetzt immer Montags und Donnerstags raus.
Du bist Winzer / Händler / Sommelier oder interessierst dich für die Prozesse des Weingeschäfts?

Dann hör in den 5PLUS1 Podcast über die Weinwirtschaft rein

5PLUS1 Homepage
5PLUS1 auf Spotify
5PLUS1 auf Apple Podcasts

Liebe Grüße,

Diego

Zurück zu Tendenzen im Weinbau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen