Aktuelle Zeit: Sa 4. Feb 2023, 23:51


Riedel-Gläser Test - Weißwein / Rotwein

Von Korken, Kapseln, Kellermessern
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

Rieslingfan

  • Beiträge: 213
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mi 3. Aug 2022, 14:11
  • Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Riedel-Gläser Test - Weißwein / Rotwein

BeitragMi 18. Jan 2023, 18:11

willinger1 hat geschrieben:Inwieweit schließt ihr dabei Fehlgerüche vom Glas kommend (Lagerung, Spülmittelreste,...) aus?
Ich kann jetzt nur für mich sprechen. Fehlgerüche durch Spülmittelreste, Geschirrtuch (Waschmittelrückstände) sind allemal möglich, daher reinige ich mein Weinglas stets sehr sorgfältig und verwende in der Regel nur klares Wasser, bzw. spüle das Glas sehr sorgfältig aus, bis ich keinen an Spülmittel erinnernden Geruch mehr wahrnehmen kann. Zum trocknen verwende ich zumeist ein Papiertuch.

Dies bezieht sich wie geschrieben lediglich auf meinen persönlichen Eindruck unabhängig von einer Weinrunde.
Zuletzt geändert von Rieslingfan am Mi 18. Jan 2023, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Markus
Offline

willinger1

  • Beiträge: 53
  • Registriert: Di 20. Jun 2017, 12:24

Re: Riedel-Gläser Test - Weißwein / Rotwein

BeitragMi 18. Jan 2023, 20:52

Genau das meinte ich!
In der gemischten Weinrunde sind nicht die unterschiedlichen Gläser, sondern die Geschirrtücher für die divergierenden Eindrücke verantwortlich....
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 6536
  • Bilder: 20
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Riedel-Gläser Test - Weißwein / Rotwein

BeitragMi 18. Jan 2023, 21:02

willinger1 hat geschrieben:In der gemischten Weinrunde sind nicht die unterschiedlichen Gläser, sondern die Geschirrtücher für die divergierenden Eindrücke verantwortlich...
:lol: :lol: :lol:
Viele Grüße
Erich

Nicht was lebendig, kraftvoll, sich verkündigt, ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's
DAS EWIG GESTRIGE
was immer war und immer wiederkehrt und morgen gilt, weil's heute hat gegolten.

https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

Rieslingfan

  • Beiträge: 213
  • Bilder: 2
  • Registriert: Mi 3. Aug 2022, 14:11
  • Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Riedel-Gläser Test - Weißwein / Rotwein

BeitragMi 18. Jan 2023, 21:30

So lachhaft empfinde ich dies nicht, auch wenn die Geschirrtücher sicherlich nicht grundsätzlich die Beurteilung des Weins beeinflussen.
Gruß Markus
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 6536
  • Bilder: 20
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: BY

Re: Riedel-Gläser Test - Weißwein / Rotwein

BeitragMi 18. Jan 2023, 21:45

...sorry, aber was soll das für eine Weinrunde sein, in der ernsthaft nach Geschirrtüchern müffelnde Gläser verwendet werden... :?
Viele Grüße
Erich

Nicht was lebendig, kraftvoll, sich verkündigt, ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's
DAS EWIG GESTRIGE
was immer war und immer wiederkehrt und morgen gilt, weil's heute hat gegolten.

https://ec1962.wordpress.com/
Offline

Taunus Südhang

  • Beiträge: 37
  • Registriert: Do 11. Feb 2021, 16:13
  • Wohnort: Main-Taunus-Kreis

Re: Riedel-Gläser Test - Weißwein / Rotwein

BeitragMi 18. Jan 2023, 21:56

Da fehlen eindeutig rebsortenspezifische Geschirrtücher!
Viele Grüße

Thomas
Offline

la-vita

  • Beiträge: 278
  • Registriert: So 3. Jul 2011, 20:40

Re: Riedel-Gläser Test - Weißwein / Rotwein

BeitragMo 23. Jan 2023, 22:25

Ich kann jetzt nur für mich sprechen. Fehlgerüche durch Spülmittelreste, Geschirrtuch (Waschmittelrückstände) sind allemal möglich, daher reinige ich mein Weinglas stets sehr sorgfältig und verwende in der Regel nur klares Wasser, bzw. spüle das Glas sehr sorgfältig aus, bis ich keinen an Spülmittel erinnernden Geruch mehr wahrnehmen kann.


Für die Reinigung meiner Weingläser benutze ich schon seit Jahren nur noch Kaiser-Natron. Gibt´s in jedem DM-Markt. Das ist recht preisgünstig, fettlösend, gut für die Haut, und vor allem desodorierend. Eine perfekte Lösung. Besser als jedes Spüli.
Offline

la-vita

  • Beiträge: 278
  • Registriert: So 3. Jul 2011, 20:40

Re: Riedel-Gläser Test - Weißwein / Rotwein

BeitragMo 23. Jan 2023, 22:52

...die Sommelier-Reihe finde ich inzwischen jedoch etwas überholt. Davon habe ich tatsächlich einige wenige und habe den Eindruck, dass sie mit oben genannten Gläsern einfach nicht mehr mitkommen. Von den neueren Gläsern kenne ich da aber auch nicht viele.


Im vorgenannten Podcast kommt von Hr. Riedel selbst die Aussage, dass die Sommelier-Gläser nicht mehr als "State-of-the-Art" betrachtet werden können. Inzwischen kann man mit maschineller Produktion leichtere Gläser produzieren und das zu einem günstigerem Preis. Das trifft auf die neueste Serie Veloce zu. Bei den Sommelier-Gläsern geht es eher um den emotionalen Aspekt der Handarbeit. Ich finde das schon faszinierend, was sich im Bereich der Glasherstellung in den letzten 20-30 Jahren vollzogen hat. Da sind ganz einfach Quantenspünge zu verzeichnen.

Ich habe heute Abend mal aus Spaß einen Chateau Lousteauneuf 2016 aus 5 verschiedenen Gläsern probiert.

- Riedel Vinum XL Cabernet
- Riedel Sommelier Bordeaux Grand Cru
- Riedel Veritas Neue Welt Shiraz
- Riedel Veloce Cabernet / Merlot
- Gabriel Gold Glas

Im Riedel Vinum Xl und im Sommelier-Glas kam der Wein nur sehr verhalten zur Geltung. Das Gabriel-Gold Glas ging so. Da fehlte einfach ein wenig das Volumen. Optimal war es nicht. Besser war schon das Veritas Glas. Das nehme ich für Bordeaux sonst ganz gerne. Das Riedel Veloce Glas war perfekt. Im Vergleich zum Veloce-Glas wirkte besonders das Sommelier und Vinum XL schon ein wenig schwerfälliger und altbacken.

Gruß
Detlef
Vorherige

Zurück zu Weinverschlüsse und Trinkzubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen