Aktuelle Zeit: Fr 24. Sep 2021, 01:21


Gabriel 2.0

Von Korken, Kapseln, Kellermessern
  • Autor
  • Nachricht
Offline

la-vita

  • Beiträge: 243
  • Registriert: So 3. Jul 2011, 21:40

Re: Gabriel 2.0

BeitragSo 8. Aug 2021, 08:45

Das ist ja unfassbar, dass sowas in der heutigen Zeit überhaupt noch ausgeliefert wird. Da meine ich sowohl den Glashersteller, wie auch den Handel. Da scheinen ja mehrere Leute in der Qualitätskontrolle geschlafen haben. Da würde ich als Herr Gabriel bestimmten Leuten mal ordentlich die Ohren lang ziehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass so etwas bei Riedel passieren würde. So eine Panne kann ja den Ruf der ganzen Marke ruinieren.

Gabriel.PNG


Viele Grüße
Detlef
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 4983
  • Bilder: 14
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY

Re: Gabriel 2.0

BeitragSo 8. Aug 2021, 09:14

la-vita hat geschrieben:Da meine ich sowohl den Glashersteller, wie auch den Handel.
...dem Händler mache ich hier keinen Vorwurf. Der bekommt die Gläser im Karton plus verklebter Umverpackung, m.E. kann er sich zu Recht darauf verlassen, daß da auch drin ist, was drauf steht und muß nicht vor dem Weiterversand jedes einzelne Glas nochmals auspacken und wieder verpacken. Und selbst dann: Am Fuß steht Gabriel drauf und in der Verpackung erkennt man den Unterschied eher nicht. Dazu müßte man es schon komplett herausnehmen und -wenn man nicht auf die Gabriel-Form geeicht ist- ein Vergleichsglas daneben stellen. Und PdP hat ja dann auch schnell und unkompliziert reagiert, also aus meiner Sicht absolut i.O., was den Händler angeht. Ein bißchen was an Risiko bleibt halt immer...
la-vita hat geschrieben:So eine Panne kann ja den Ruf der ganzen Marke ruinieren.
...so weit würde ich jetzt nicht unbedingt gehen, es hängt ja auch immer davon ab, wie man damit umgeht. Aber tatsächlich gehe ich davon aus, daß da bereits einige "Grassl Liberté" Gläser mit Gabriel-Inschrift am Fuß unbemerkt im Umlauf sind...
la-vita hat geschrieben:Ich kann mir nicht vorstellen, dass so etwas bei Riedel passieren würde.
...warum nicht? Da arbeiten auch nur Menschen. Oder gibt es bekannte Details hinsichtlich der QS bei den verschiedenen Herstellern, an denen man so eine Vermutung festmachen könnte?
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

la-vita

  • Beiträge: 243
  • Registriert: So 3. Jul 2011, 21:40

Re: Gabriel 2.0

BeitragSo 8. Aug 2021, 09:34

Wurden denn in der Fabrik sowohl die Grassl Gläser wie auch die Gabriel Gläser produziert? Das würde die Panne natürlich erklärbar machen. Dann hätte man ja einfach nur die Gravuren auf die falschen Gläser gemacht. Gut, kann passieren. Ich dachte, dass man beim Hersteller einfach die Gläser grob fehlerhaft produziert hat. Das wäre eigentlich kaum vorstellbar.

Gruß
Detlef
Offline

amateur des vins

  • Beiträge: 3025
  • Bilder: 7
  • Registriert: Sa 10. Mär 2012, 22:47
  • Wohnort: Berlin

Re: Gabriel 2.0

BeitragSo 8. Aug 2021, 10:05

la-vita hat geschrieben:Wurden denn in der Fabrik sowohl die Grassl Gläser wie auch die Gabriel Gläser produziert? Das würde die Panne natürlich erklärbar machen. [..] Gut, kann passieren.
Das wissen wir hier bisher nicht, aber die Vermutung steht im Raum, wie beim Lesen des Threads deutlich geworden wäre. Kein Grund, ein Riesenfaß aufzumachen (sic!).

Fehler ist passiert, Fehler wird korrigiert, alles gut.
Besten Gruß, Karsten
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 4983
  • Bilder: 14
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY

Re: Gabriel 2.0

BeitragSo 8. Aug 2021, 10:44

la-vita hat geschrieben:Wurden denn in der Fabrik sowohl die Grassl Gläser wie auch die Gabriel Gläser produziert?
...es deutet alles drauf hin...
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 4983
  • Bilder: 14
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY

Re: Gabriel 2.0

BeitragDi 17. Aug 2021, 20:20

...mittlerweile sind die Gläser auch tatsächlich bei mir angekommen. PdP hat sehr schnell verschickt, es dauerte nur etwas, bis ich die "alten" GGG's dann auch bei der Lieferadresse abholen konnte.

Wenn man ganz genau hinschaut, gibt's aber auch hier ein paar kleine Unterschiede zwischen meinem Bestand und den neuen Gläsern, das ist aber m.E. klar Fertigungstoleranz; wenn die Gläser am Tisch nebeneinander stehen, fällt's nicht weiter auf...
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Vorherige

Zurück zu Weinverschlüsse und Trinkzubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen