Aktuelle Zeit: Fr 23. Feb 2024, 05:25


Die Typologie der Weintrinker

In Religion, Philosophie, Politik, Kultur und Sport
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 7990
  • Bilder: 27
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 16:17
  • Wohnort: ...mal hier, mal dort...

Re: Die Typologie der Weintrinker

BeitragFr 2. Sep 2016, 16:02

Die gibt's zuhauf. Jemand stellt bei uns -anscheinend außerhalb der reglementierten Einwurfzeiten- schön regelmäßig jede Woche ca. 3 bis 6 Flaschen auf den Glascontainer. Alles immer der gleiche Discounter-Soave. Mein einziger Chef in meinem Leben hat sich auch immer 96 Flaschen eines ganz bestimmten und nicht ganz billigen Sancerre nach Hause liefern lassen. Und in der Nachbarschaft schleppt einer immer und ausschließlich Librandi-Kartons ins Haus. Gibt's also auf allen Niveaus.
Viele Grüße
Erich

Nicht was lebendig, kraftvoll, sich verkündigt, ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's
DAS EWIG GESTRIGE
was immer war und immer wiederkehrt und morgen gilt, weil's heute hat gegolten.

https://ec1962.wordpress.com/
Offline

Ollie

  • Beiträge: 1879
  • Registriert: Mo 6. Jun 2011, 11:54

Re: Die Typologie der Weintrinker

BeitragFr 2. Sep 2016, 17:11

mixalhs hat geschrieben:Einer fehlt noch: der Redundanztrinker.


http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-45142633.html

Cheers,
Ollie
Parfois, quand c'est trop minéral, on s'emmerde.
Offline

Thomas Riedl

  • Beiträge: 19
  • Registriert: Do 30. Mär 2017, 08:01

Re: Die Typologie der Weintrinker

BeitragDi 24. Okt 2023, 07:23

Hallo Stephan,

ja, es gibt gruselige Tauberschwarz und Gelbe Orléans. Genauso, wie es aus allen Rebsorten dieser Welt gruselige Weine gibt. Historische Rebsorten ergeben aber mit zwei Ausnahmen (Heunisch und Putzscheere) nicht per se gruselige Weine.
Das zu behaupten, zeigt nur Unwissen und Voreingenommenheit.
Sehr guter Orléans kommt vom Abthof der Familie Koch aus Hahnheim, von Knipser, von Schloss Sommerhausen und vom Weingut Gehring.
Die besten Tauberschwarz machen Jürgen Hofmann in Röttingen und das Weingut Benz in Lauda-Königshofen.

Weinfreundliche Grüße

Thomas Riedl
Vorherige

Zurück zu Wein als Gesellschaftsthema

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen

cron