Aktuelle Zeit: Mo 26. Sep 2022, 20:01


Essen und Wein

Rezepte, Erfahrungsberichte, "the perfect match"
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

maha

  • Beiträge: 1150
  • Bilder: 3
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 15:56
  • Wohnort: FFM

Re: Essen und Wein

BeitragDi 5. Jul 2022, 14:26

Hallo Nora,

ein sehr geschätzter (und der mMn derzeit kompetenteste nicht-kommerzielle) Wein Blogger auf Facebook, hat einen Gastkommentar über Weine in Kombination mit asiatischer Küche veröffentlicht. Ich denke es ist OK diesen hier zu teilen.
Vielleicht hilft Dir das auch etwas bei Deinem Pairing.

https://steadyhq.com/de/weinletter/post ... YZMt54mqqY

Gruss
Marko
Der schönste Sport ist der Weintransport!
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 6129
  • Bilder: 19
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY

Re: Essen und Wein

BeitragDi 5. Jul 2022, 16:16

Nora hat geschrieben:@ Erich: Das klingt sehr interessant. Taganan blanco 2018 von Envinate aus Malvasia, Listán blanco und Albillo hätte ich. Wäre das so etwas, was dem nahe kommt?
...genau DEN Wein von Envinate kenn ich zwar nicht, aber ich könnte mir schon vorstellen, daß der salzmäßig ebenso gut aufgestellt ist wie z.B. der 19er Benje, der ein reiner Listán blanco ist und den ich dafür gerne rausziehen würde...
Viele Grüße
Erich

Nicht was lebendig, kraftvoll, sich verkündigt, ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's
DAS EWIG GESTRIGE
was immer war und immer wiederkehrt und morgen gilt, weil's heute hat gegolten.

https://ec1962.wordpress.com/
Offline

LaVo

  • Beiträge: 118
  • Registriert: Do 31. Dez 2020, 22:32
  • Wohnort: Wuppertal

Re: Essen und Wein

BeitragDi 5. Jul 2022, 18:30

Hallo Nora,

ich hatte zufällig vor zwei Wochen auch u.a. Falafel. Sie waren leicht pikant. Ich habe spontan zu einem Wein von der nördlichen Rhone, Crozes Hermitage, gegriffen (ja, furchtbarer Name, "On the Rhone again 2017" von Julien Pilon, 100% Marsanne). Der Wein harmonierte nach unserem Geschmack absolut perfekt mit dem Essen. Die niedrige Säure kam dem Essen sehr entgegen, die Komponenten vom Wein und vom Essen waren sehr gut erschmeckbar und der Wein war nicht anstrengend, wie ich es manchmal bei ähnlichen Weinen empfinde.
Guten Appetit!
Offline

Nora

  • Beiträge: 310
  • Registriert: So 28. Mär 2021, 11:20
  • Wohnort: Kühlungsborn

Re: Essen und Wein

BeitragDi 5. Jul 2022, 22:55

Liebes Forum,

nie ist mir etwas so gründlich schief gegangen in der Küche.

Die Falafel sind leider beim Frittieren völlig zerfallen. Nun ja, es war mein erster Versuch. Wir hatten dann also frittierten Griesel. Schmeckte allerdings sehr gut und der Minzjoghurt dazu war fantastisch.

Die Mehrheit stimmte im Vorfeld für den Riesling Kabinett von der Mosel (es waren aber auch 3 Teenager dabei, die gern die süßeren Sachen kosten). Und so öffnete ich den

Brauneberger Juffer Riesling Kabinett 2016 von Schloss Lieser.

Auch wenn es etwas langweilig ist, Erich, aber die kräftigen Aromen des Rieslings von gelben Früchten (hauptsächlich Pfirsich, Birne und reifer Apfel) und die leichte Honignote passten prächtig zu der kräftigen Würze der Falafel (oder des Falafel-Gries ;) ), die feine Säure gab noch einen Frischekick.

Mir hat das gut gefallen. Schöner Wein!

Vielen Dank noch einmal für eure Beiträge. Ich werde es noch einmal mit Falafel versuchen, dann mit einem anderen Wein.

Marko, vielen Dank auch für den interessanten Link.

VG, Nora
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 6129
  • Bilder: 19
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY

Re: Essen und Wein

BeitragDi 5. Jul 2022, 23:38

Nora hat geschrieben:Auch wenn es etwas langweilig ist, Erich
...Hauptsache, es hat dann allen gefallen. Und schließlich sind meine Vorlieben zum Glück nicht das Maß aller Dinge... :mrgreen:
Viele Grüße
Erich

Nicht was lebendig, kraftvoll, sich verkündigt, ist das gefährlich Furchtbare. Das ganz Gemeine ist's
DAS EWIG GESTRIGE
was immer war und immer wiederkehrt und morgen gilt, weil's heute hat gegolten.

https://ec1962.wordpress.com/
Offline
Benutzeravatar

Rieslingfan

  • Beiträge: 84
  • Bilder: 1
  • Registriert: Mi 3. Aug 2022, 15:11
  • Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Essen und Wein

BeitragSa 6. Aug 2022, 18:31

Vorweg, ich koche selbst nicht.

Meine Frau (kein Weintrinker) verwendet bei entsprechenden Gerichten in der Regel günstige Weine vom Discounter, denn sowohl sie, als auch ich sind der Meinung, dass sich hierfür hochwertige Weine vermutlich nicht bemerkbar machen.

"Vermutlich", da uns diesbezüglich ein Vergleich fehlt und insbesondere mir meine Weine ehrlich gesagt zu schade sind um sie fürs Essen zu opfern.

Gerne lasse ich mich aber eines besseren belehren.
Gruß Markus
Vorherige

Zurück zu Wein und Kochen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen