Aktuelle Zeit: Mo 21. Jun 2021, 19:28


Toskana - alles außer Chianti, Vino Nobile und Brunello

  • Autor
  • Nachricht
Offline

olifant

  • Beiträge: 3270
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 09:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Toskana - alles außer Chianti, Vino Nobile und Brunello

BeitragFr 30. Apr 2021, 10:28

... gestern im Glas ...

Montecucco Sangiovese DOCG, Otto Ettari - Montenero d’Orcia, NK,14% Vol.alc.

transparentes Mittelrot; saftige Kirsche und etwas Himbeere, etwas Veilchen, gewisser Mandelton, feine Würze; am gaumen Mittelgewichtig, saftig-säuerliche, würzige rote Frucht, leicht pfeffriges(?) Tannin, zupackende Säure, mundwässernd, gewisser Zug, saftig; mittellager-langer fruchtig-säuerlicher Abgang mit etwas Pfeffer - 16,5/20op
(Falstaff vergab 90P, wenn man da die üblichen 3P abzieht, geht das m.E. in Ordnung)

Die Homepage des "Kleinprojekts", 8 Hektar, beschreibt den Wein wie folgt...
Süßkirsche im Duft mit dezent floralen und kräuterwürzigen Anklängen, etwas weißer Pfeffer.
Am Gaumen voller saftiger Eleganz, feinnervig unterlegt, frisches Tannin, ein Bilderbuch-Sangiovese, der die klassischen Eigenschaften der Sorte in den Vordergrund stellt: kulinarische Unaufdringlichkeit und aromatische Würze.

... und trotz etwas blumig-geschwurbeltem Gedöns, aber das geht bekannterweise noch wesentlich potenzierter ;) , stimme ich dem im Kern zu.
Klassisch heißt hier für mich, ein Sangiovese im Stil, wie er noch in den 90ern als Tischwein in den toskanischen Osterien und Trattorien im Krug auf den Tisch gestellt wurde, und das meine ich keineswegs abwertend, sondern anerkennend, da anders als manche dieser Tischweine, ohne önologischen Fehl und Tadel, vulgo Weinfehler.
Wer mal einen einfachen aber guten, im besten Sinn "klassischen" Sangiovese trinken mag, der ist hier gut bedient. Ein "echter" Toskaner, nicht önologisch glattgebügelt oder auf massenkompatible Frucht getrimmt, wie viele der heutigen "modernen" Chianti Classico. Hat mir zum Essen durchaus Spass gemacht. Ein roter Terrassenwein, bei dem ich mich schämen würde, am schwül-warmen Abend, auch mal ein erfrischendes Schorle draus zu machen, auch im Hinblick auf die Umdrehungen.
Ab Hof kostet das 12,50€, im Vergleich ist das evtl. schon etwas ambitioniert, allerdings für toskanische Erzeuger ein kostendeckender Preis ohne Selbstausbeutung.
Grüsse

Ralf
Offline

Ollie

  • Beiträge: 1530
  • Registriert: Mo 6. Jun 2011, 12:54

Re: Toskana - alles außer Chianti, Vino Nobile und Brunello

BeitragFr 30. Apr 2021, 10:45

olifant hat geschrieben:Ein roter Terrassenwein, bei dem ich mich schämen würde, am schwül-warmen Abend, auch mal ein erfrischendes Schorle draus zu machen


Freud lebt!

Cheers,
Ollie
Lieber guten Wein als gute Vorsätze.
Offline

olifant

  • Beiträge: 3270
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 09:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Toskana - alles außer Chianti, Vino Nobile und Brunello

BeitragFr 30. Apr 2021, 13:11

Ollie hat geschrieben:
olifant hat geschrieben:Ein roter Terrassenwein, bei dem ich mich schämen würde, am schwül-warmen Abend, auch mal ein erfrischendes Schorle draus zu machen


Freud lebt!

Cheers,
Ollie

... tja, erwischt :lol:, da fehlt mir so im Nachhinein ganz klar das nicht ... aber schxxx aufs Editieren ;)
Grüsse

Ralf
Offline

pessac-léognan

  • Beiträge: 444
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 11:57

Re: Toskana - alles außer Chianti, Vino Nobile und Brunello

BeitragDi 11. Mai 2021, 14:49

Ruit Hora Bolgheri 2016 14.5% alc
65%M/25%CS/5%PV/5%Syrah
Farbe: dunkles, aber im Glas leicht durchscheinendes Purpur
Nase: sehr merlotbetont, etwas Lakritz, Pflaume, Backgewürz
Gaumen: Griottes, etwas Sauerkirsche, Toskanaerde, reife Paprika, eher kurzer Abgang
Ordentlicher, aber nicht überwältigender Bolgheri von mittlerer Konzentration, kündigt sich in der Nase komplexer an, als es schlussendlich am Gaumen der Fall ist. 89/90P
Offline

Hasi

  • Beiträge: 283
  • Registriert: So 17. Nov 2013, 00:18
  • Wohnort: St.Pölten & Leobersdorf

Re: Toskana - alles außer Chianti, Vino Nobile und Brunello

BeitragSa 15. Mai 2021, 20:55

Heute in den Gläsern: TUA RITA Rosso del Notri 2017. Mein Erstversuch beim nicht gerade wohlfeilen Kult-Weingut aus der Maremma. Was soll ich sagen ... dieser Basis-Rosso des Hauses um runde 20.-- ist sehr sehr fein, mit viel opulenten Frucht-Noten, wobei Himbeeren dominieren. Sehr balanciert und rundum einfach sehr geil. Wie muss dann wohl das Flagschiff des Hauses, der 100% Merlot REDIGAFFI schmecken?
Ich werde es spätestens im Juli heraus finden, denn dann sind wir von unserer Freundin, der neuen Verkaufs-Direktorin von TUA RITA, die vorher die Geschäfte bei Mastrojanni in Montalcino erledigte, zu einer Verkostung eingeladen.

Ciao

Hasi
Offline

olifant

  • Beiträge: 3270
  • Registriert: Mi 8. Dez 2010, 09:58
  • Wohnort: Bayern

Re: Toskana - alles außer Chianti, Vino Nobile und Brunello

BeitragMo 17. Mai 2021, 17:18

Hallo Hasi,

den Redigaffi hatte ich noch nie, allerdings fand ich verschiedene Jahrgänge des Giusto di Notri eigentlich immer hervorragend, selbst kleine Jahre wie 2002.Günstig ist der GdN auch nicht zwingend, aber stets ein sehr schöner Wein mit sehr gutem Wert.
Grüsse

Ralf
Offline

Hasi

  • Beiträge: 283
  • Registriert: So 17. Nov 2013, 00:18
  • Wohnort: St.Pölten & Leobersdorf

Re: Toskana - alles außer Chianti, Vino Nobile und Brunello

BeitragDi 18. Mai 2021, 16:32

nach überstandener Nieren-Tumor OP hat mich meine Frau zu 2 Wochen Italien im Juli eingeladen, wenn „ich es planen würde”. Haha, nichts lieber als das. Meine Route „steht”, alle Unterkünfte sind gebucht und die Route lautet: Anfahrt ca 7h nach Padua, ab da 2 Nächte Padua, 2 Nächte Orvieto, 2 Nächte Bolgheri, 7 Nächte Montalcino, 1 Nacht Bologna und 1 Nacht Treviso, Rückfahrt ab Treviso ca 6h.
Jetzt meine Frage: Zum Thema Wein sind Orvieto, Bolgheri und Treviso für mich „weiße Flecken” (natürlich kenne ich Sassicaia, Ornellaia, Gaja oder auch die Fattoria Kappa in Bolgheri), sollte hier jemand Tips in Form von Weingütern oder Osterien oder anderen besonderen Plätzen haben - BITTE her damit!


Danke

Hasi
Offline
Benutzeravatar

dylan

  • Beiträge: 703
  • Registriert: Mo 22. Nov 2010, 16:04
  • Wohnort: NRW

Re: Toskana - alles außer Chianti, Vino Nobile und Brunello

BeitragDi 18. Mai 2021, 17:27

Hallo Hasi,

sei 30 Jahren mache ich immer mal wieder Urlaub in der Nähe von Bolgheri. Bolgheri selbst ist (warum auch immer, es gibt Schöneres in dieser Ecke)
touristisch stark frequentiert. Vermutlich üben die an der Strasse nach Bolgheri liegenden Güter Ornellaia und Sassicaia , die man ohnehin als Normalo
nicht besuchen kann, einen starken Reiz aus. Hübschere Orte sind mM nach das benachbarte Castagneto Carducci und auch Casale Marittimo.
In früherer Zeit habe ich oft im Agrihotel Elisabetta in Collemezzano (Cecina) gewohnt. Der Seniorchef hat vor vielen Jahrzehnten ein besterntes Restaurant
in der Nähe von Frankfurt betrieben. Heute kommt dort eine "cucina alla mama" auf den Tisch. Regionale Produkte, eigenes Olivenöl und eigener Wein.
Ganz in der Nähe findest du das Castello del Terriccio (Lupicaia).
Besucht habe ich - aber auch das ist viele Jahre her - u.a. Michele Satta, Villa Caprareccia und Grattamacco. Wie es heute dort aussieht kann ich
nicht beurteilen. Wie auch immer, rund um Cecina - Bolgheri - Castagneto Carducci findest du Dutzende mehr oder weniger bekannte Namen.
Ich wünsche Dir viel Spaß beim Entdecken und vor allem gute Erholung!

Grüße

dylan
Offline

Taunus Südhang

  • Beiträge: 5
  • Registriert: Do 11. Feb 2021, 17:13
  • Wohnort: Main-Taunus-Kreis

Re: Toskana - alles außer Chianti, Vino Nobile und Brunello

BeitragDi 18. Mai 2021, 20:50

Hallo Hasi,

wir waren öfter in der Region Bolgheri. Gut gegessen haben wir in Bolgheri immer in der Enoteca Tognoni. Da sitzt Du fast in den Weinregalen. Ist aber schon ca. 5 Jahre her seit unserem letzten Besuch.
Offline

Hasi

  • Beiträge: 283
  • Registriert: So 17. Nov 2013, 00:18
  • Wohnort: St.Pölten & Leobersdorf

Re: Toskana - alles außer Chianti, Vino Nobile und Brunello

BeitragMi 19. Mai 2021, 09:06

Mille Grazie tutti!
VorherigeNächste

Zurück zu Toskana

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen