Aktuelle Zeit: So 24. Okt 2021, 15:08


Bordeaux 2021

Medoc und seine Appellationen, Bourg und Umgebung, Fronsac, Pomerol, Saint Emilion und Umgebung, Entre Deux Mers, Graves und Pessac-Leognan, Sauternes und Co.
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

small talk

  • Beiträge: 116
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 11:04
  • Wohnort: Bégadan (F)

Re: Bordeaux 2021

BeitragFr 24. Sep 2021, 21:50

Gut zu wissen, dass meine Beiträge gerne gelesen und geschätzt werden. Ich möchte dies möglichst realistisch (Fakten) und authentisch (wie der Winzer damit umgeht und entscheidet) darstellen.
Bisher haben wir sehr schönes und typisches Spätsommer-Wetter. Warme Tage, so dass man bei Tätigkeiten in der Sonne gut ins Schwitzen kommt und kühle Nächte. Die ‚technische‘ Reifeentwicklung (Zucker, Säuren, …) verläuft erstaunlich vergleichbar zum Jahrgang 2016. Die Messungen von gestern ergaben 12 % Alkoholpotential. Die Cabernets sind den Merlots nicht sehr weit hinterher und deutlich homogener in der Reife.
Für das Wochenende könnte etwas Regen fallen. Die Möglichkeit besteht zu 50 %. Selbst wenn es regnen sollte wird es nicht viel geben. Regen brauchen wir jetzt keinen mehr. Die Wetterlage ist generell stabil - also gibt dan nur eine kleine Störung.
In St. Christoly hat ein Nachbar von unserem Clos du Moulin heute angefangen zu lesen. Es ist wie jedes Jahr … da braucht es Nerven und ein gewisses Vertrauen in die eigene Risikoabschätzung. Jetzt geht es um das Qualitätspotential versus Mengensicherheit.
So wie es sich abzeichnet kann die Lese in der zweiten Hälfte der nächsten Woche losgehen.
Beste Grüße aus Médoc
Stefan
Die Wahrheit liebt es, sich zu verstecken.
Offline
Benutzeravatar

small talk

  • Beiträge: 116
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 11:04
  • Wohnort: Bégadan (F)

Re: Bordeaux 2021

BeitragDi 28. Sep 2021, 22:32

Heute haben wir mit der Lese angefangen. Den jungen Reben (18 – 20 Jahre) hatte schon der Falsche Mehltau/Mildïou zugesetzt und nun die Botrytis. Gerne hätte ich noch zwei-drei Tage gewartet, aber die konnten nicht länger draußen bleiben. Das Lesewetter ist heute perfekt. Morgen soll es vormittags etwas regnen; evtl. machen wir nachmittags weiter.
Zum Wochenende ist einiges an Regen angekündigt. Danach kann es sein, dass Eile geboten ist.
Beste Grüße aus Médoc
Stefan
Die Wahrheit liebt es, sich zu verstecken.
Offline
Benutzeravatar

small talk

  • Beiträge: 116
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 11:04
  • Wohnort: Bégadan (F)

Re: Bordeaux 2021

BeitragDi 5. Okt 2021, 08:03

Die letzten beiden Tage haben wir die Lese unterbrochen. Die Reife der Merlot wurde bisher so gerade eben erreicht. Da genügt schon die kleinste Unregelmäßigkeit und die Qualität leidet.
Was wir letzte Woche Dienstag und Mittwoch wegen Botrytisbefall gelesen haben ist zwar korrekt aber nicht wirklich gut (geht vielleicht im Tank weg). Donnerstag bis Samstag konnten wir gute Qualitäten lesen. Ab heute soll endlich das typische schöne Herbstwetter einsetzten - sonnige trockene Tage und kühle Nächte. Für die Cabernets könnte das die ‚Rettung‘ sein. Morgen/Mittwoch sollten wir mit den Merlots für Clos du Moulin fertig werden. Die Merlots für Le Reysse sind für Donnerstag geplant.
Wann die Cabernets los gehen steht noch nicht fest. Die Reife geht bei denen erfreulich gut voran.
Die Extraktion mit der alkoholischen Gärung verläuft relativ schnell und problemlos. So wie es aussieht kann ich auch dieses Jahr auf Sulfitzusatz zur Vinifikation komplett verzichten.
Beste Grüße aus Médoc
Stefan
Die Wahrheit liebt es, sich zu verstecken.
Offline

Kle

  • Beiträge: 666
  • Registriert: Fr 10. Dez 2010, 18:18
  • Wohnort: Hamburg

Re: Bordeaux 2021

BeitragDi 5. Okt 2021, 09:09

vielen Dank für die Schilderung, Stefan, ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Gruß, Kle
Offline
Benutzeravatar

small talk

  • Beiträge: 116
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 11:04
  • Wohnort: Bégadan (F)

Re: Bordeaux 2021

BeitragSa 9. Okt 2021, 12:26

Gestern haben wir noch ein paar Kleinigkeiten gelesen. Jetzt nutzen wir dieses perfekte Wetter für die Reife aller gesund gebliebenen Lagen – und das ist noch einiges.
Die uralten Cabernet Franc (vor dem ersten Weltkrieg gepflanzt) mussten wir leider gestern rein holen, da war die Botrytis zu weit. Die Reife war leider nicht optimal, deswegen habe ich entschieden, dass Assemblage von Le Reysse 2021 mal ohne die 2% Cabernet Franc auskommen wird.
Ein Teil der Merlots für Le Reysse ist noch draußen und wird weiter reifen. Wann es mit den Cabernets richtig weitergeht, wird sich zeigen. Da wir jetzt die Trauben, die noch draußen sind, in nur drei Tagen lesen können (– falls es doch mal schnell gehen muss) entspannt sich die Lage und das Risiko wird überschaubar. Also wird der Einsatz um ‚Reifepoker‘ erhöht… vor allem bei dieser Wetterlage.
Bis auf weiteres wir erst mal nicht gelesen.
Im Chai läuft die Extraktion überraschend gut auch die Qualität ist erfreulich.
Beste Grüße aus Médoc
Stefan
Die Wahrheit liebt es, sich zu verstecken.
Offline
Benutzeravatar

small talk

  • Beiträge: 116
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 11:04
  • Wohnort: Bégadan (F)

Re: Bordeaux 2021

BeitragMi 13. Okt 2021, 17:07

Bisher immer noch Lese-Pause. Es macht mich zwar etwas nervös, wenn es rundherum vor Ernteaktivitäten nur so wimmelt, aber bisher konnten die letzten Merlots und die Cabernets enorm an Qualität gewinnen. Nächste Woche Mittwoch ist schon wieder Vollmond und tatsächlich wird die Wettervorhersage unsicher. Zwischendurch hatten wir auch noch Besuch… https://www.vignoblespaeffgen.org/medoc/index.html
Morgen machen wir mit einigen Cabernets weiter um wirklich sicher zu sein, dass die Lese bis Mittwoch durch ist. Auch bei den Cabernets ist der Reifeverlauf heterogen, wenn auch nicht ganz so stark wie bei den Merlots. Mal sehen was wir morgen reinholen.
Beste Grüße aus Médoc
Stefan
Die Wahrheit liebt es, sich zu verstecken.
Offline
Benutzeravatar

small talk

  • Beiträge: 116
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 11:04
  • Wohnort: Bégadan (F)

Re: Bordeaux 2021

BeitragSa 16. Okt 2021, 10:38

Mit der Lese sind wir die letzten beiden Tage gut weitergekommen. Montag kommen die letzten Merlots rein und wenn alles gut geht werden wir auch mit den letzten Cabernets fertig.
Das perfekte Herbstwetter hat der Qualität einen ordentlichen Schub bereitet.
211016-1164_Hebrst-18.JPG
Cabernet Sauvignon

Schön so ein ruhiger Herbstmorgen.
Beste Grüße aus Médoc
Stefan
Die Wahrheit liebt es, sich zu verstecken.
Offline

Sauternes

  • Beiträge: 691
  • Bilder: 4
  • Registriert: Di 31. Jan 2017, 12:40
  • Wohnort: bei Berlin

Re: Bordeaux 2021

BeitragSa 16. Okt 2021, 11:13

Schön zu lesen das dein Mut, solange wie möglich mit der Lese zu warten, belohnt wurde :) .
Man kann die Ruhe auf dem Foto förmlich spüren, sehr schön.

Gruß Heiko
Offline
Benutzeravatar

small talk

  • Beiträge: 116
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 11:04
  • Wohnort: Bégadan (F)

Re: Bordeaux 2021

BeitragSo 24. Okt 2021, 12:11

Das Weinjahr geht versöhnlich zu Ende. Das typische Herbstwetter hatte schon den Cabernets außerordentlich gut getan.
211023-1165_Enclos-28.JPG
Der Enclos in der Abendsonne gestern

Im Chai läuft die Vinifikation/Extraktion wie aus dem Lehrbuch. Die Merlots boten schon eine positive Überraschung, jetzt sind die Cabernets richtig gut, wenn nicht überwältigend.
Qualitativ sind Cabernets für den Jahrgang 2021 die Rettung.
Die Ausführung darüber wie ich die Vinifikation mache würde den Rahmen hier sprengen, ist aber auf meiner Webseite verfügbar: https://www.vignoblespaeffgen.org/medoc/index.html

Beste Grüße aus Médoc
Stefan
Die Wahrheit liebt es, sich zu verstecken.
Vorherige

Zurück zu Bordeaux und Umgebung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AhrefsBot, Xilk und 3 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen