Aktuelle Zeit: Mi 28. Jul 2021, 22:33


Süßweine rund um den Neusiedler See

Neusiedlersee-Hügelland, Neusiedlersee, Mittelburgenland, Südburgenland
  • Autor
  • Nachricht
Offline
Benutzeravatar

EThC

  • Beiträge: 4818
  • Bilder: 13
  • Registriert: Fr 27. Feb 2015, 17:17
  • Wohnort: BY

Re: Süßweine rund um den Neusiedler See

BeitragDo 11. Jun 2020, 12:02

Bernd Schulz hat geschrieben:...offenbar wissen die Österreicher selber ihre tollen Süßweine nicht vernünftig zu schätzen!

...auch Ernst Triebaumer (aka "E.T.") hat sich in einem Interview mal diesbezüglich beschwert...
Viele Grüße
Erich


NOVINOPHOBIE ist die Angst davor, daß der Wein ausgeht...
https://ec1962.wordpress.com/
Offline

Ralf Gundlach

  • Beiträge: 1726
  • Registriert: Mo 31. Jan 2011, 00:13

Re: Süßweine rund um den Neusiedler See

BeitragSo 14. Jun 2020, 22:21

Die 2018 Tschida Auslese hat einfach zu wenig Säure. die durchaus schönen Fruchtnoten werden dadurch breit. Aber weil sie so schön sind kann man den durchaus geniessen. Wir warten auf einen schlankeren Jahrgang...eh..schlank...wann...okay...dauert...lange.....

Gruß

Ralf
Online

Bernd Schulz

  • Beiträge: 5338
  • Registriert: So 12. Dez 2010, 00:55

Re: Süßweine rund um den Neusiedler See

BeitragFr 10. Jul 2020, 21:21

Ich habe die 2018er Tschida-Auslese jetzt auch im Glas und muss sagen, dass ich von dem Wein durchaus angetan bin:

Bild

Klar, eine gute Auslese von der Mosel zeigt eine ganz andere Säurestruktur. Von so etwas wie "Spiel" kann man bei diesem Österreicher nicht reden; vielmehr ruht der Wein sehr in sich. Und gerade das kann mir auch gefallen, wenn ich mich entsprechend darauf einlasse.

Der Preis ist einmal mehr ein Witz!

Herzliche Grüße

Bernd
Vorherige

Zurück zu Burgenland

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Impressum - Nutzungsbedingungen - Datenschutzrichtlinie - Das Team - Alle Cookies des Boards löschen